Ikone der Speisekarte Menu

Kulturelle Erbe

  • Buvette Cachat

    Buvette Cachat

    ÉVIAN-LES-BAINS

    Von der Avenue des Sources aus haben Sie einen schönen Blick auf sein Kuppeldach und seine wunderbaren Art-Nouveau-Glasfenster.
    An der Stelle der am Ende des 18.Jh. abgerissenen Kirche Sainte-Catherine
    de la Touvière wurde im Jahr 1826 ein Badehaus mit Wasser aus der Cachat-Quelle errichtet.

  • Chapelle de la Visitation

    Chapelle de la Visitation

    THONON-LES-BAINS

    Kreationen zeitgenössischer Künstler finden ihren Platz in der ehemaligen Kapelle der Visitandinnen. Genießen Sie ein Programm von hoher Qualität in einem frei zugänglichen Gebäude.

  • Château de Ripaille

    Château de Ripaille

    THONON-LES-BAINS

    Als eines der bedeutenden Zentren für Geschichte, Kultur und
    Weinanbau im Hochsavoyen, gehört die domaine de Ripaille zu
    den beeindruckenden Naturdenkmälern am Genfer See.

  • Châteaux des Allinges

    Châteaux des Allinges

    ALLINGES

    Alte Residenz von St. Francis de Sales, die Schlösser von Allinges sind eine der emblematischen Stätten von Chablais. Der Ort bietet ein außergewöhnliches Panorama auf den Genfersee, den Jura und die Voralpen.

  • Ecomusée de la Pêche et du Lac

    Ecomusée de la Pêche et du Lac

    THONON-LES-BAINS

    Das Freilichtmuseum für den see und die Fischerei ist in den Fischerhafen von Thonon integriert und lädt Sie ein, in die gestrige und heutige Welt der Fischer vom Genfer See einzutauchen.

  • Jardin des Cinq Sens

    Jardin des Cinq Sens

    YVOIRE

    Im Herzen der mittelalterlichen Stadt machen Sie einen erstaunlichen sensorischen Spaziergang, um die Welt der Pflanzen zu entdecken.
    Diese vom Labyrinth inspirierte Umgebung lädt Sie ein, Ihre Sinne zu wecken: überraschende Düfte, vielfältige Texturen, altes Gemüse...

  • Maison Gribaldi

    Maison Gribaldi

    ÉVIAN-LES-BAINS

    Ort der historischen Archive und Ausstellungstätte Evians: das Haus Gribaldi ist eines der letztzn Überreste des alten Evian.

  • Mémorial National des Justes - "La Clairière des Justes"

    Mémorial National des Justes - "La Clairière des Justes"

    THONON-LES-BAINS

    Das im Wald von Ripaille errichtete Denkmal würdigt die Männer und Frauen, die Juden während des letzten Weltkrieges versteckt, unterstützt und gerettet haben (1997 eingeweihtes Denkmal).

  • Musée de la Musique Mécanique

    Musée de la Musique Mécanique

    LES GETS

    Das Museum stellt die schönste europäische Sammlung mechanischer Musikautomaten aus (etwa 750 Stück). Entdecken Sie die neuen Räumlichkeiten: die Guinguette, der Kinosaal ... Geführte Besichtigungen mit Vorführungen. (Die Automaten funktionieren).

  • Musée de Préhistoire et Géologie J. Hallemans

    Musée de Préhistoire et Géologie J. Hallemans

    SCIEZ

    Durch eine bemerkenswerte Sammlung von Objekten, zeichnet, das Museum der Steinzeit und Geologie, die Entwicklung des Menschen, seinesWissens, seiner ersten Werkzeuge, bis ans Ende der Bronzezeit. Ein schöner Ausflug für die ganze Familie!

  • Musée Départemental des Sapeurs-Pompiers de Haute-Savoie

    Musée Départemental des Sapeurs-Pompiers de Haute-Savoie

    SCIEZ

    Entdecken Sie die Geschichte derAusrüstung der Feuerwehr und der Retterder gesamten Haute Savoie, von den1930er Jahren bis heute: Handpumpen, Fahrzeuge, Kleidung, Videos...

  • Musée du Chablais

    Musée du Chablais

    THONON-LES-BAINS

    Das 1863 gegründete und in den Gewölben des Château
    de Sonnaz untergebrachte Museum lädt Sie zu seiner
    Wechselausstellung und seinen 3 Dauerausstellungen ein.

  • Palais Lumière

    Palais Lumière

    ÉVIAN-LES-BAINS

    Dieses bemerkenswerte Zeugnis der Thermenarchitektur (1900-1902) ist seit 2007 das neue Kultur und Kongresszentrum der Stadt Evian. Jedes Jahr wird eine interessantes Programm an thematische Ausstellungen organisiert.

  • Source Cachat

    Source Cachat

    ÉVIAN-LES-BAINS

    Die Mineralwasser-Quelle ist der Ursprung des internationalen Rufs von Evian.
    Sie trägt den Namen von Gabriel Cachat, Besitzer des Gartens, in dem sie Ende des 18. Jh. floss.